Bürgerstiftung Steinheim am Albuch

 

 

 

  Jugendtreffpunkt

 

 

Die Bürgerstiftung Steinheim baut mit Unterstützung der Gemeindemitarbeiter von Bauhof und Forst mit Holz aus dem Gemeindewald einen Treffpunkt für Jugendliche. Steinheim braucht einen Platz, an dem sich die Jugendlichen treffen und chillen können, so Bürgermeister Holger Weise. Für die Jugendlichen soll daher an der Wentalhalle ein überdachter Platz entstehen. Mehrere Jugendliche seien auf den Bürgermeister zugekommen und haben bemängelt, dass sie in Steinheim keinen Treffpunkt haben, an dem sie abhängen und Musikhören können, ohne andere zu stören. Das soll nun anders werden. Die Baurechtsbehörde des Landratsamts gab den Rahmen vor, welche Größe das Baumstammhaus haben darf. Schließlich gilt das Gebiet zwischen Steinheim und Sontheim als Überflutungsfläche, auf welcher grundsätzlich keine weitere Versiegelung zulässig ist. Als Ausgleich für die Fundamente des Jugendtreffs muss deshalb die Versickerungsmulde an der Wentalhalle vergrößert werden. Unser Forstwirt Richard Maier hat im Rahmen der Vorgaben des LRA das Baumstammhaus entworfen und hat bereits zusammen mit angehenden Forstwirten die Baumstämme bearbeitet. Unter der Anleitung Maiers wurden auch bereits die Fundamente betoniert und später das Stammhaus aufgerichtet. Mit Jugendlichen von der offenen Jugendarbeit in Steinheim soll anschließend das Dach verschalt und im Herbst das Umfeld bepflanzt werden.